Kontakt

Firmengeschichte

Chronik 2

Die Gasherd-Fritzel KG gehört zu den traditionsreichen Unternehmen Frankfurts. Sie wurde bereits im Jahre 1941 von Carl Fritzel gegründet. Ohne die Unterstützung von Mitarbeitern eröffnete er damals einen Gasherdinstandsetzungsbetrieb. Während des Krieges ging der Geschäftsbetrieb zurück. Doch schon 1949 startete Carl Fritzel den Neuanfang. Seit dieser Zeit besteht auch die Firmierung als Gasherd Fritzel.

Anfangs befanden sich die Geschäftsräume in Eschersheim, danach wurde der Standort für drei Jahre in die Nordnedstraße verlegt und schließlich wurde die Adresse in der Eckenheimer Landstraße bezogen, wo sich die Firma auch heute noch befindet.

Chronik 4

Im Jahre 1957 verstarb Carl Fritzel. Sein Sohn Alfred übernahm die Geschäftsleitung. Seit 1972 wird die Firma als KG geführt. Vier Brüder sorgten damals für den Betrieb Alfred Fritzel als Geschäftsführer, Albert Fritzel als Meister sowie Franz, für den Gasgeräte-Service und Helmut Fritzel, der als Ansprechpartner im Heizungsbereich arbeitete. 1994 teilte sich Helmut Fritzel die Geschäftsführung mit seinem Sohn Thomas. Seit 2008 führt Thomas Fritzel die Geschäfte in 3. Generation.

Das Programm der Firma ist umfangreich. Es gibt nur wenige Geschäfte, die so breit sortiert sind. Fachberatung und Service am Kunden werden groß geschrieben. Auf den persönlichen Kontakt wird von den Geschäftsführern großer Wert gelegt.